UA-46963987-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Köchin / einen Koch mit Berufserfahrung im

a la cart Geschäft

Teilzeit oder Vollzeit

 

 

 

 

 

 

 

        

Essen am " heißem Tisch "

4 - 8 Personen

Sie bereiten ihre Speisen selbst zu.

Pro Person 13,80  €

( Voranmeldung )

 

Anno 1887 wurde von einem Maurer namens Härtel  inmitten der Stadt Riesa das Gasthaus " Wettiner Hof " eröffnet. Finanziert hat der Maurer das Gasthaus aus dem Erlös eines Lottogewinnes. Die vor der Haustür gelegene " Wettiner Straße " führte zum Namen der schon damals beliebten Einkehr in der Stadt an der Elbe.In seiner wechselvollen Geschichte wurde es von Besitzer zu Besitzer weiterentwickelt. 1890 erhielt der " Wettiner Hof " einen Konzert -  und Ballsaal. In den Jahren 1932 - 1934 ließ der damalige Besitzer, Wilhelm Franke, den Schankraum so umbauen, wie er heute im wesentlichen noch erhalten ist. Seiner Vorliebe für niederländische Stilelemente ist es zu verdanken, das die Inneneinrichtung der Gaststube individuelle und außergewöhnliche Züge trägt.

1947 war der Bedarf an Übernachtungen so weit zurückgegangen, dass der Hotelbetrieb eingestellt werden mußte.

 

Anfang der 50 er Jahre erfolgte die Umbenennung der Gaststätten in " Sachsenhof " Riesa. Diesen Namen trägt auch das nach Umfangreichen Bauarbeiten 1993 wiedereröffnete Hotel

 

 

                      

Der Wettiner Hof um 1900Der Wettiner Hof um 1900

          Der Wettiner Hof um 1000Der Wettiner Hof um 1000